KfW: Deutschlands Banker völlig losgelöst

Eine gute Botschaft für Banker und Politiker. Es bleibt dabei: Die hohe Entlohnung ist unabhängig von der Leistung. Selbst 320 Millionen Euro (von Steuergeldern) an die insolvente US-Investmentbank Lehman Brothers zu überweisen, stellt keinen Grund dar, irgend jemanden zur Verantwortung zu ziehen, das findet offenbar die Staatsanwaltschaft in Frankfurt. Warum sollten Banker oder Politiker wie im Fall der KfW Dinge tun oder nicht tun, wenn sie hinterher ohnehin nicht dafür verantwortlich gemacht werden?