Central China Goldfields kündigt erweiterte Produktion binnen Jahresfrist an | www.frankfurterfinance.de

Central China Goldfields kündigt erweiterte Produktion binnen Jahresfrist an

Erkundungsunternehmen mit, wie es der Namen vermuten lässt, Goldprojekten in China. Ein aktueller Fokus liegt dabei auf der bereits produzierenden Mine Dong Mao Huo in der Mongolei. Im Interview mit dem Frankfurter Finance Newsletter erläutert Managing Director Dr. Jeffrey Malaihollo diese seit Mitte des Jahres neue Strategie des Unternehmens: "Anstatt viel Geld in langsame Projekte zu stecken, forcieren wir ein schnell zu entwickelndes Projekt, um uns daraus selbst zu finanzieren." Ein überwiegender Teil der langfristigen Investitionen und Managementzeit fließt zwar langfristig in das Kupferprojekt Nimu, das Goldprojekt Dong Mao Huo soll jedoch insbesondere dieses Jahr mit 0,9 Mio. Pfund oder 1,3 Mio. Euro den höchsten Anteil am diesjährigen Erkundungsbudgets erhalten. In die größere Kategorie fallen auch das Kupferprojekt Gangjiang, welches sich in derselben Formation wie Nimu befindet, und das Goldprojekt Snow Mountain.

Zugang: 
1
Rubrik: 
1
Sprache: 
0
Schlagwort für Suche: 
Einzelpreis in Euro: 
0
Stichwörter: 
Central China Goldfields, Gold
Volltext für Suchfunktion: 

Format: 
0