Rob McEwen: Politik des Geldes wurde wirkungslos | www.frankfurterfinance.de

Rob McEwen: Politik des Geldes wurde wirkungslos

Gold-Investor, Chief Executive Officer und Director Rob McEwen im Interview

US Gold (US9120232072)
Minera Andes (CA6029101012)
Lexam VG Gold (CA52886U1030)

Die Gold-Bergbau-Ikone Rob McEwen sagt voraus, der Tag der Wahrheit bei stark verschuldeten Ländern und Währungsregionen sei jetzt absehbar, nachdem von Notenbanken und Regierungen ungewöhnlich hohe Geldsummen zur Belebung der Wirtschaft aufgewendet wurden, mit enttäuschenden Resultaten.

Der strategische Investor der Unternehmen US Gold, Minera Andes und Lexam VG Gold erläutert für Sie auf dem Frankfurter Börsenparkett, warum er glaubt, dass sich der Goldpreis innerhalb von wenigen Jahren noch verdreifachen wird:

  • Die Politik des leichten Geldes erweist sich mittlerweile als wirkungslos, obwohl ungewöhnlich hohe Summen von Notenbanken und Regierungen aufgewendet wurden
  • Es existiert ein anhaltend starker Aufwärtstrend bei den Preisen von Gold und Silber auf Grund der extremen monetären Expansion;
  • Die meisten westlichen Politiker agieren zwar wohlmeindend, aber wie Diktatoren;
  • Bundesbank und Federal Reserve halten weiterhin Gold, weil es für sie einen dauerhaften Wert darstellt;
  • Die gesehene Konsolidierung beim Silberpreis ist eine Gelegenheit zum Kauf.

Der Gründer von Goldcorp spricht im Video-Interview auch über Rohstoffe, Energie, Währungen und Bergbauaktien. Außerdem erläutert er, was einen guten Investoren oder Geschäftsmann ausmacht: Bei Investitionen achtet Rob McEwen auf Unternehmen mit einer Vision, der auch die Mitarbeiter folgen und bei dessen Management Verpflichtung, Innovation und Neugier vorhanden sind!

Zugang: 
0
Rubrik: 
0
Sprache: 
0
Schlagwort für Suche: 
Stichwörter: 
Rob McEwen, Gold, Timmins, Bergbau, Goldcorp
Format: 
1