Rohstoffe immer teurer, für Euroländer noch mehr | www.frankfurterfinance.de

Rohstoffe immer teurer, für Euroländer noch mehr

Bemerkenswert finde ich neben dem günstiger werdenden Euro die durchweg steigenden Rohstoffpreise, vom Ölpreis über Basismetalle bis hin zu den Edelmetallen, unter anderem Gold. Durch den immer schwächer werdenden Euro, der inzwischen für unter 1,34 US-Dollar zu haben ist, werden die in US-Dollar notierten Rohstoffe im Euroraum noch teurer. Die Feinunze Gold ist notiert bei 850 Euro (1135 USD).